Friseur/-in

Gefällt Dir dieser Beitrag? Dann sag es weiter.-

Ziel

Ziel ist die Handlungsfähigkeit als Friseur/-in.

Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten des Berufsbildes sollen beherrscht werden,

Das bedingt, das der Auszubildende (Lehrling) die Fähigkeit entwickelt, mittels der erworbenen Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten erwarteten Friseurleistungen selbstständig vorbereiten, durchführen und kontrollieren kann

Im Friseur-Handwerk gibt es zur Zeit sehr gute Einstiegschancen für Frauen und Männer!
Startet mit einem Praktikum in einem unserer Innungsfachbetriebe!


Bedingungen und Grundlagen der Ausbildung zum Friseur/zur Friseurin.

Grundlegende Verordnung 2008 der Ausbildung zum Friseur/zur Friseurin und Rahmenlehrplan der KMK

Ausbildungsordnung

Download
Verordnung über die Berufsausbildung zum Friseur/zur Friseurin
Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie hat im Bundesgesetzblatt Jahrgang 2008 Teil I Nr. 19 am 26. Mai 2008 eine Verordnung über die Berufsausbildung zum Friseur/zur Friseurin zum 01. August 2008 in Kraft treten lassen..
Ausbildungsordnung2008Friseur.pdf
Adobe Acrobat Dokument 83.8 KB

Rahmenlehrplan

Download
Rahmenlehrplan für den Ausbildungsberuf Friseur/Friseurin
Laut Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 10.04.2008 ist dieser Rahmenlehrplan
- für den berufsbezogenen Unterricht der Berufsschule beschlossen worden,
- mit der Ausbildungsordnung abgestimmt worden und
- baut auf dem Hauptschulabschluß mit Mindesanforderungen auf!
Die Berufsschule soll im dualen System die Inhalte von 13 Lernfeldern in 880 Stunden über drei Jahre vermitteln.
FriseurKMKRahmenlehrplan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB

Ausbildungsvergütungen

Download
Friseur-Auszubildende bekommen mehr Geld!
Bereits im Juni 2013 hatten sich ver.di Hessen und Landesinnungsverband Friseurhandwerk Hessen auf einen neuen Ausbildungstarifvertrag geeinigt.
PM Friseurauszubildende bekommen mehr Ge
Adobe Acrobat Dokument 24.3 KB